Bienen und Schmetterlinge willkommen

Wie im vorigen Jahr wurde in diesem Sommer ein Blühstreifen an der Zuwegung zu unserem Schlosspark angelegt. Im Park selbst haben wir blühende Rasenflächen stehen gelassen, damit sich Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekte daran erfreuen können.

Traurige Nachricht

Vor einigen Tagen erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Kuratoriumsmitglied Dr. Wolfgang Kehn an den Folgen eines schweren Sturzes verstorben ist. Dr. Kehn engagierte sich seit ihrer Gründung in der Stiftung und beriet sie in vielen gartenhistorischen Fragestellungen. Unvergesslich bleiben seine literarischen Spaziergänge. Die Abbildung zeigt ihn 2007 im Park bei der Eröffnung der […]

24 neue Bäume

Im letzten Jahr mit heftigem Regen im Frühjahr, Schnee an Ostern, extremer Hitze im Sommer und mehreren Stürmen hatten wir einige Opfer zu beklagen. Daher wurden diese Woche 24 neue Bäume im Park gepflanzt.

Gottesdienst in der Ruine

Am 2. September hielt Frieder Jelen zum zehnten mal den Gottesdienst zum Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres im Schlosspark. Der Rügener Bläserchor und Jorinde Jelen mit ihrer Band sorgten für den musikalischen Rahmen. Zum Abschluss gab es wieder Wildbratwürste für die ca. 250 Besucher bei herrlichem Wetter.

Ein Hingucker

Blühstreifen an der Zuwegung zu unserem Schlosspark.  

Theater einmal anders! Goethe im Schloßpark Pansevitz

Im Schlosspark Pansevitz auf Westrügen steht wieder Goethe auf dem Programm. Auf einem ca. zweieinhalbstündigen Spaziergang, von Station zu Station, von der Dämmerung in die Nacht, begleiten die Theaterbesucher das Ensemble der Hinterlandbühne Rügen und zwei Musiker durch ein Panorama aus Goethes Leben mit bekannten und unbekannteren Werken. An einem zweiten Abend erleben sie dann […]

Top